Das Team der Konzept GmbH
zurück zu Team Teamseite
Anleger Notruf | LV-Doktor

Name:
Albert Singorenko, B.A.
Wirtschaft und Recht
Albert Singorenko
 
Finanzfachwirt (IHK)
Masterconsultant in Finance®
Anschrift:
Franz-Liszt-Hof 2
24943 Flensburg
 
Telefon:
(04 61) 8 07 05 56  
FAX:
(04 61) 5 20 51 19  
Mobil:
(01 51) 12 80 02 02
E-Mail:
albert.singorenko@konzept.de

Albert Singorenko, Jahrgang 1969, ist seit 1996 in der Finanzdienstleistungsbranche tätig.
In der Zeit von 1996 bis 2001 hatte sich Herr Singorenko zunächst zum staatlich anerkannten Finanzwirt (bbw), dann zum Masterconsultant in Finance® und anschließend zum öffentlich-rechtlichen Finanzfachwirt (IHK) qualifiziert.

Im Laufe seines beruflichen Werdeganges ist er in allen Bereichen der Dienstleistungen erfolgreich tätig. Diese umfassen Kapitalanlagen und Finanzierungen aller Arten.

Nach seinem im August 2009 abgeschlossenen wirtschaftsjuristischen Hochschulstudium ist er außerdem in der Lage, das Dienstleistungsangebot der Fa. Konzept GmbH multidisziplinär sinnvoll zu ergänzen.

Weiterhin bietet er die gesamte Produktpalette im Finanzdienstleistungssektor an.
• Offene und geschlossenen Fonds im Bereich Erneuerbarer Energien
• Umwelt und Rohstoffe wie z. B. Direktbeteiligungen in Öl – und Gasproduktionen, Gold, Silber und Platin Sparpläne und physische Auslieferung an den Anleger
• Finanzierungen denkmalgeschützter Immobilien und anderen Objekten, sei es Vermietung oder Eigennutzung.
• Dienstleistungen im Sinne des Rechtsdienstleistungsgesetzes (RDG)

Herr Singorenko ist demgemäß befugt, die Rechtsgeschäfte für einen Dritten nur dann zu erbringen, wenn diese als Nebenleistung zum Berufs- und Tätigkeitsbild gehören (§ 5 Abs. 1 RDG). Ob eine Nebenleistung vorliegt, ist nach ihrem Inhalt, Umfang und sachlichen Zusammenhang mit der Haupttätigkeit unter Berücksichtigung der Rechtskenntnisse zu beurteilen, die für die Haupttätigkeit erforderlich sind. Hierzu gehören beispielsweise:

  1. Befugnis zu beschränkter Hilfeleistung in Steuersachen gem. § 4 Nr. 5 StBerG
  2. Beratung und Vertretung des Kunden bei der Fehlerbeseitigung des Vorberaters
  3. Beratung über Gestaltungsmöglichkeiten bei der Vermögensnachfolge
  4. Fördermittelberatung

Es wird an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass oben aufgeführte Nebentätigkeiten in fremden Rechtsangelegenheiten nur zur Orientierung dienen und können durch Rechtssprechung sowie Gesetzgebung neu definiert, angepasst oder sogar aus dem Katalog komplett herausgenommen werden. Für den Rechtssuchenden wird es daher ausdrücklich empfohlen, sich vor der Inanspruchnahme der Rechtsdienstleistung zu vergewissern, ob die jeweilige Angelegenheit im Rahmen der erlaubten Dienstleistung durch das Gesetz gedeckt ist. Eine losgelöste Rechtsberatung ist dagegen nicht gestattet.


Größere Kartenansicht 

nach oben
zurück zurück